ein Figurentheaterstück ab 4 Jahre
„Wer auch immer, wo auch immer diesen Pfeil fndet, soll Dich zum Gemahl nehmen“, sprach der Zar zu seinem Sohn.
Ivan Zarewitsch schoss den Pfeil ab und ritt auf seinem roten Pferd in die weite Welt hinaus.
Quuaaack!
Was aber wenn es eine Kröte ist, die den Pfeil fndet – eine hässli- che, widerliche Kröte? Diese Kröte lässt sich nicht abschütteln, ei- sern klebte sie an Ivan Zarewitsch roten Pferd. Doch eines Tages gewinnt Wassilisa Krötenhaut ihre menschliche Gestalt zurück und die beiden leben in einem prächtigen Schloss. Glücklich und zufrie- den? Wäre da nicht die Angst des Ivan Zarewitsch, dass Wassilisa abermals in ihre Krötenhaut schlüpft und für immer verschwindet.
Ein Figurentheaterstück über eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen einem ängstlichen Zarensohn und einer mutigen Kröte. Das Märchen Prinzessin Kröte erzählt davon, wie so mancher, den man erst nicht leiden kann, ans Herz wächst.
Eine Geschichte über den ersten Schein, der nur allzu oft trügt.